Das WIR gestalten. Teilhabe ermöglichen.

Die Integrationsoffensive Baden-Württemberg ist das Förderprogramm für Projekte der offenen, verbandlichen und kulturellen Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit zur Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund in Baden-Württemberg. Mit dem vorhandenen Geld werden Träger bei der Planung und Umsetzung ihrer Integrationsprojekte fachlich beraten und finanziell unterstützt.

Die Integrationsoffensive Baden-Württemberg wird durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg gefördert.

PROJEKTFÖRDERUNG der Integrationsoffensive Baden-Württemberg 2017

Aus über 100 Anträgen hat der Beirat der Integrationsoffensive Baden-Württemberg 21 Projekte ausgewählt, die im Jahr 2017 eine Förderung erhalten. Neben der finanziellen Unterstützung erhalten die Projekte eine Projektbegleitung, die ihnen beratend und qualifizierend bei der Entwicklung und Reflexion ihres Vorhabens zur Seite steht.

Projekte, die im Jahr 2017 von der IO gefördert werden, finden Sie hier

Schlüssel zur Teilhabe

Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift Offene Jugendarbeit mit dem Titel „Schlüssel zur Teilhabe“ stellt Praxisbeispiele aus Projekten der Integrationsoffensive Baden-Württemberg vor. Die veröffentlichten Beiträge spiegeln ein breites Spektrum an Trägern und Zielgruppen wieder und ermöglichen Einblicke in unterschiedliche Schwerpunkte und Vorgehensweisen zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen.

weiterlesen

Positionspapier "under construction- Werkstatt zur transkulturellen Öffnung der Mädchenarbeit in Baden-Württemberg"

Positionspapier_transkulturelle_oeffnung_LAG Maedchenpolitik.pdf (410,7 KiB)

IO-Förderprojekt: "Essen verbindet - Filderstädterinnen aus aller Welt" - INTEGRA Stuttgart e.V.

IO-Förderprojekt "Auf gleicher Ballhöhe" - Asylzentrum Tübingen e.V.

IO-Förderprojekt: "Meine 3-Generationen Geschichte" - INTEGRA Stuttgart e.V.

IO-Förderprojekt "Kehigration" - Stadtjugendring Kehl e.V.