Die Förderung ist beendet - wie geht es weiter?

Ihre Förderung ist beendet oder endet bald - für viele Projekte, bedeutet dies, sich erstmal wieder umstellen zu müssen, neue Fördermittel zu suchen, umzustruktieren, neu anzufangen.
Die Integrationsoffensive gibt den ersten Anstoß, innerhalb von zwei Jahren sollen die Projekte "selbstständig" werden - dies ist nicht immer ganz einfach.
Hier finden Sie ein paar Informationen rund um den Bereich "nach der Förderung".

Kann mein Projekt auch länger als zwei Jahre gefördert werden?

Prinzipiell ist die Idee der Integrationsoffensive, Projekten einen Anstoß zum Start zu geben, damit diese dann in eine kommunale Förderung übergehen oder eigenständig Mittel suchen. Dies fördern wir beispielsweise durch unseren Öffentlichkeitsarbeitsworkshop, der auch solche Themen behandelt.

Projekte können nach der zweijährigen Förderphase keinen Antrag auf Verlängerung stellen, der Träger kann sich aber wieder neu bei der Integrationsoffensive bewerben. Prinzipiell fließt in die Bewertung der Anträge nicht mit ein, ob der Träger schon vorher gefördert wurde oder nicht. Das bedeutet, dass Ihr Träger wie alle anderen Träger auch eine Chance hat, durch den Beirat der Integrationsoffensive für eine Förderung ausgewählt zu werden oder nicht. In Einzelfällen fördert die Integrationsoffensive Projekte auch im dritten Jahr. Voraussetzung dafür ist, dass die Förderung einen Übergang in eine kommunale oder eine Drittmittel-Förderung darstellt.  Sie sollten aber in jedem Fall begründen, warum derzeit keine kommunale Weiterförderung möglich ist und eine langfristige Perspektive für das Projekt aufzeigen.

Kann ich noch weitere Beratungsstunden abrufen?

Bitte kontaktieren Sie hierfür unbedingt die Projektfachstelle!

Wo finde ich weitere Fördermittel?

Prinzipiell hat die Projektfachstelle keinen Überblick über die gesamte Förderlandschaft Baden-Württembergs. Zudem werden von der IO sehr unterschiedliche Projekte gefördert, die jeweils für verschiedene „Töpfe" infrage kämen. Diese Liste soll erste Ideen für die Suche liefern -  ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Sport
„Integration durch Sport" ist ein bundesweites Förderprogramm, das die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Sport fördern will.

https://www.lsvbw.de/sportwelten/ids/

 

Kultur
„Kultur macht stark" ist eine Übersichtsseite über Kulturförderungsmöglichkeiten - von Theater, über bildende Kunst, hin zu Musik und mehr. Sie finden Stiftungen, Fonds und verschiedene Förderprogramme.
http://www.kulturmachtstark-sh.de/weitere-kulturfoerderung/

Kulturförderung der EU (Bereich „Integration")
http://kultur.creative-europe-desk.de/nc/homepage.html

Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung fördert interkulturelle Musikprojekte.
http://www.kultur-und-musikstiftung.de/presse/wieder-ideen-f%C3%BCr-interkulturelle-musikprojekte-gesucht-f%C3%B6rdermittel-auf-100000-euro

"Alle da?! – Für Vielfalt in der kulturellen Bildung in Baden-Württemberg" der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung fördert inklusive/ integrative kulturelle Projekte.
https://www.lkjbw.de/inklusion-qualifizierung/alle-da/

 

Demokratie/ Rechte/ Partizipation
„It’s your party-cipation"  vom deutschen Kinderhilfswerk setzt sich mit Kinderrechten auseinander.
https://www.kinderrechte.de/aktionen-projekte/kultur-macht-stark/party-cipation

„Demokratisch handeln – lokal vernetzen" von der LAGO Baden-Württemberg setzt sich gegen Diskriminierung und für ein demokratisches Miteinander ein.
https://www.lago-bw.de/lokal-vernetzen-demokratisch-handeln.html

„Vielfalt in Partizipation" von dem Landesjugendring Baden-Württemberg möchte die Partizipation von jungen Menschen ermöglichen.
https://www.ljrbw.de/vielfalt-in-partizipation.html

"WIR-Förderpreis" - Der Preis zielt auf Initiativen, Vereine, Akteure ab, die mit ihrer Tätigkeit und durch ihr Engagement interessante Angebote der Kinder- und Jugendförderung im Wohnquartier anbieten (wollen). Kinder und Jugendliche sollen durch die auszeichnungswürdigen Projekte Möglichkeiten bekommen, in ihrem nahen Wohnumfeld bzw. in der Nähe ihres Lebensmittelpunkts (im Quartier) Erfahrungen zu machen, die ihr Selbstvertrauen stärken und ihnen Zukunftsperspektiven aufzeigen.
https://www.wir-wohnen-im-revier.de/index.php/foerderpreis-2018

 

Geflüchtete

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert Projekte zur Integration von Geflüchteten (auch Jugendprojekte für Jugendliche zwischen 12-17 Jahre möglich).
https://www.eu-foerdermittel.eu/integrationsprojekte-2018-antragsmoeglichkeiten-beim-bamf/

 

Und weiter?
„Stiftungssuche" ist ein Suchportal für Stiftungen:
https://stiftungssuche.de/

Außerdem hat das Land Berlin eine kleine Übersicht zu Förderprogrammen rund um das Thema „Integration und Partizipation“ zusammengestellt.
Mehr Infos sind hier: https://www.berlin.de/lb/intmig/themen/projektfoerderung/#foerderprogramme

 

Falls Sie weitere Programme kennen, kontaktieren Sie gerne die Projektfachstelle!